Noch ein Drachenschal

img_20160905_121803Für eine liebe Freundin habe ich den Drachenschal angefertigt. Die Wolle ließ sich fantastisch verstricken, der Schal liegt ganz weich am Hals und der Farbverlauf kommt bei dem Muster besonders gut zur Wirkung. Das Garn ist ein echtes Lacegarn, und zwar „Lace Seta Degradé“, ein Baby Alpaca Garn von Lana Grossa, das ich per Zufall in einem Handarbeitsgeschäft entdeckte. Das Muster, das ich benutzt habe ist dasselbe, das ich bei meinem ersten Versuch benutzt habe, nämlich den Drachenschwanz von Solwey Hauptmann. Sehr zum Nacharbeiten zu empfehlen, vielleicht noch als kleines Geschenk zu Weihnachten für einen lieben Menschen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier klicken: Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.